+49 211 175 447-0

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Gute Platzierungen im Suchergebnis werden immer wichtiger

Das A und O für Onpage-SEO: Sichtbarkeit der Inhalte für Suchsysteme

Es ist nicht selbstverständlich, dass eine Suchmaschine Website-Inhalte problemlos und vollständig auslesen kann. Transparenter und semantisch korrekter HTML-Code sollte hier eine Selbstverständlichkeit sein, was aber nicht automatisch der Fall ist. Der Weg zu allen Unterseiten sollte über Links direkt erreichbar sein, auch das geht oft schief.
Wir produzieren deshalb grundsätzlich technisch korrekten semantischen HTML-Code, und stellen eine sinnvolle Seitenstruktur sicher, inklusive XML-Sitemap, so dass die Seite schon hervorragend vorbereitet ist, wenn die SEO-Maßnahmen überhaupt erst beginnen.

Keywordanalyse und -strategie: Wenn Anbieter "Freizeithosen" verkaufen und nach "Jogginghose" gesucht wird

Zielgruppen drücken sich bei der Suche sprachlich oft anders aus als die Anbieter von Produkten oder Dienstleistungen. Keyword-Analyse ist daher nicht nur der Abgleich des Angebots auf die Suche der Zielgruppen. Hier wird auch das komplette Suchvolumen durchleuchtet und quantifiziert, um gemeinsam die Optimierungsstrategie zu entwickeln. Dank guter Tools entgeht uns keine wichtige Suchbegriffskombination. Setzt man auf die Optimierung einiger weniger Oberbegriffe, oder ist eine Longtail-Strategie aussichtsreicher? Sie legt den Fokus auf die spezifische Begriffe und deren Kombinationen mitsamt Ausdifferenzierungen, wozu auch Produkt-Eigenschaften wie Farben oder Größenangaben gehören können. Die Optimierung auf wenige Oberbegriffe unterscheidet sich dabei stark von der Optimierung auf Basis einer Longtail-Strategie. Wichtig ist hier zunächst, ob die bestehende Seite technisch und inhaltlich "optimierbar" ist. Hier spielt sogar die Struktur der Seite eine wichtige Rolle. Zudem muss dafür eine bestimmte Menge an relevantem Content gegeben sein oder im Rahmen der Maßnahme erzeugt werden. Der Übergang von SEO zu Redaktion und umgekehrt verläuft dabei stufenlos.

Eine Suchmaschinenoptimierung ohne vorherige Keywordanalyse ist zwar möglich aber sinnlos.

SEO: Die klassische Onpage-Optimierung

Bei der Optimierung werden die wichtigen relevanten Suchbegriffe entsprechend der Keyword-Strategie in die Seite eingebracht, wobei die Optimierung nicht nur für Suchmaschinen sondern auch für Menschen lohnt. Hierbei geht es lediglich um eine optimale (semantische) Auszeichnung der Website. Keine Raketentechnik sondern eher eine Fleißarbeit. Und schon gar keine "Tricks", sondern Änderungen, die z.B. auch der Barrierefreiheit der Seite dienen. Ein Großteil der Arbeit besteht darin, die vielen vorhandenen Möglichkeiten wie Kurzbeschreibung, Seitentitel, bis hin zu Dateinamen etc. Ein Flickenteppich und Kessel Buntes an Maßnahmen, zwischen Linguistik, Statistik und gesundem Menschenverstand. Deshalb stellen wir auch zunächst einmal viele Fragen zu den Produkten oder Dienstleistungen unserer Kunden, sofern auch nur ein Angebot für eine SEO-Maßnahme angefragt wird. Das soll Sie nicht davon abhalten ein Angebot bei uns anzufragen, denn wir freuen uns über Ihre Anfrage! 


Mit an Bord: Grandiose und sehr saftige SEO-Tools von Mangools

Früher haben wir noch alles in Excel "zu Fuß" gemacht, da gab es noch nicht diese wunderbaren SEO-Tools.
Nachdem wir zunehmend Online SEO-Tools verwendet haben, nutzen wir bei der Arbeit für SEO unter anderen die "Juicy-Tools" von Mangools (siehe auch Slideshow). Wir nutzen für die Arbeit alle drei Tools, KWFinder, SERPWatcher und SERPChecker, neben weiteren Werkzeugen (für Backlinks, Duplicate Content, etc.).

Zur Mangools-Website


Ihre Anfrage zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Kontakt
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Vielen Dank, Ihre Nachricht ist erfolgreich versendet worden. Leider konnte Ihre Nachricht nicht versendet werden, bitte wenden Sie sich an den Administrator.

Hier geht es zu unseren SEO-Referenzen